Ein Plattenspieler aus Lego von Hayarobi

lego-plattenspieler-by-hayarobi-main_image

Die koreanische One-Man-Designschmiede Hayarobi made it possible: einen Plattenspieler aus 2400 Lego-Teilen, der nicht nur richtig nice aussieht, sondern auch funktioniert. Sein neuestes Kunstwerk nannte der Lego-Fan “The Planet” –  vier runde Füße als Satelliten im Zentrum der drehenden Scheibe – macht Sinn oder?!

lego-record-player-by-hayarobi-2-620x465-600x450

Praktisch jedes der 2400 Teile stammt vom dänischen Bauklötzchenfabrikanten, das Batterie-Element eingeschlossen. Nur bei Tonabnehmer und Nadel war der Koreaner auf den Fachhandel angewiesen. Am anderen Ende des Tonarms aber finden sich schon wieder Lego-Miniatur-Autoreifen, die als Gegengewicht dienen.

Turntable15

Turntable13

Und sie sieht’s aus wenn der abgefahrene Plattenteller sich dreht:

via intro.de